Bucheinband:Die gruseligsten Orte in Hamburg - Schauergeschichten
Lutz Kreutzer:

Die gruseligsten Orte in Hamburg - Schauergeschichten

:
Fiktionale Literatur
Erschienen im:
Gmeiner
Erscheinungsjahr:
2020

Zwölf gruselige Geschichten von zwölf Autoren über zwölf reale Orte in Hamburg, angelehnt an Legenden und Ereignisse vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart: Wie die Wikinger die Hammaburg überfielen und brandschatzten. Warum der Teufel sich an der Teufelsbrück kein Schnippchen schlagen lässt und wie Störtebeker seinen Tod sühnte. Welche finsteren Geheimnisse der Klosterstern in Harvestehude birgt und welche Gefahren in den Atombunkern am Hauptbahnhof lauern.

Herausgegeben von Lutz Kreutzer