Bucheinband:Wenn alle Hoffnung vergangen (Ein Jan-Tommen-Thriller, Band 3)
Alexander Hartung:

Wenn alle Hoffnung vergangen (Ein Jan-Tommen-Thriller, Band 3)

:
Fiktionale Literatur
Thriller
Erschienen im:
Edition M
Erscheinungsjahr:
2020

Der dritte Fall für Jan Tommen und sein Team.

Kommissar Tommens Kneipenaufenthalt wird jäh beendet, als er zu einem Tatort gerufen wird. Der Pharma-Manager Isak Neumann ist über die Brüstung seines Penthouses in den Tod gestürzt. Am Tatort entdeckt Jan auf den Überwachungsbändern einen unbekannten Eindringling: Bernard Durand, der wegen Körperverletzung an Isak Neumann eine zweijährige Haftstrafe absitzen musste. Die Fahndung nach Durand ist nur wenige Stunden alt, als sich der Gesuchte auf der Wache stellt – er bestreitet jedoch, der Mörder zu sein.

Die Ermittlungen werden ausgeweitet und es tauchen immer mehr Spuren auf, die zu einem mysteriösen Projekt namens PERV9 führen. Als Jan die finsteren Hintergründe dieses Projekts aufdecken möchte, gerät er selbst in die Schusslinie.

Und dann erreicht ihn auch noch der Hilferuf eines verschollenen Mitglieds des Ermittlerteams.

Neue Ausgabe: Die lieferbare Ausgabe von »Wenn alle Hoffnung vergangen« wurde neu gestaltet.